Eisenschrott

Eisenschrotteinkauf (Materialklassierung)

Interne
Bezeichnung
beim Einkauf
Arbeitsaufwand für die
Aufarbeitung bis zur Erreichung der optimalen Verkaufsqualität
Grundsatzanforderungen Anforderungen
Träger 1 ohne Aufwand Trägermaterial mit
min. 5mm
max. 60 cm Lang
Träger 2 pressen/scheren Trägermaterial mit
min. 5mm
max. 60 – 550 cm Lang
Träger 3 brennschneiden, pressen/scheren Trägermaterial mit
min. 5mm
über 550 cm Lang
Alteisen 1 ohne Aufwand mit min. 4mm max. 100 cm Lang
Alteisen 2 pressen/scheren mit min. 4mm 80 – 550 cm Lang
Alteisen 3 brennschneiden, pressen/scheren mit min. 4mm über 550 cm Lang
Blech 1 ohne Sortieraufwand,
pressen/scheren
Sauberer Eisenschrott,
< 4mm ohne Fremd-
material
Länge unabhängig
Blech 2 sortieren/pressen/ scheren 33% Blech 1 und 66% Bleche 3
Blech 3 pressen/scheren Eisenschrott mit Fremdmaterialanhaftungen
Eisenspäne 1 ohne Sortieraufwand Einheitliches Material Nur Späne
Eisenspäne 2 sortieren Vermischtes Material
Demontage 1

Demontieren verschiedener Positionen und/oder Metalle, brennschneiden.

z.B. Motoren/Hydraulik/Elektrik

Keine Flüssigkeiten
Keine Fremdmaterialien, nur verschiedene Metalle
Demontage 2

Wie oben. Zusätzlich Demontage von Nichteisenmaterialien. z.B.

- Kunststoffe, Beton/Steine
– Öl und/oder andere
Flüssigkeiten
– Holz, Isolationsmaterial usw.